Kurz-Golfregeln und Kurzplatz-Scorecard

Golfregeln, die wir zu beachten bitten!

Etikette

Mit Übungsschwüngen nicht den Platz beschädigen, Übungsschwünge auf den Abschlägen verboten. Es sollte sich kein Mitspieler bewegen oder sprechen, wenn ein Spieler seinen Ball angesprochen hat. Ballsuche darf maximal 5 Minuten betragen, für diese Zeit und darüber hinaus sind nachfolgende Spieler durchzuwinken.

Zügig durchspielen - lassen Sie schnellere Flights immer durchspielen.
Bunker (Sandflächen) harken, Pitchmarken ausbessern (Eindellungen auf dem Grün vom Laden des Balles), Divots zurücklegen (herausgeschlagene Grasstücke) und andere Schäden, die im Spiel verursacht werden, beseitigen.

Das Grün schonen, Vorsicht mit der Fahnestange und den Spikes unter den Golfschuhen.

Verlassen Sie das Grün sofort, wenn Sie die Fahne ins Loch gesteckt haben.Bitte nur mit eigenen Bälle auf dem Platz spielen. Driving Range-Bälle sind hier nicht erlaubt.

Abschlag

Der Ball kann zwischen den seitlichen Abschlagmarkierungen innerhalb zwei Schlägerlängen nach hinten aufgeteet werden. Nachdem man die Standposition eingenommen hat und der Schläger aufgesetzt wurde, ist der Ball angesprochen. Man darf maximal 14 Schläger mit auf die Runde nehmen.

Frontales Wasser (gelbe Pfähle)

Kann man den Ball spielen? Dann wird er von dort gespielt, wo er liegt, wobei der Schläger nicht aufgesetzt werden darf - kein Strafschlag. Der Schlag wird von der gleichen Stelle wiederholt - einen Strafschlag.

Der Ball kann nicht gespielt werden? Dann wird er hinter dem Wasserhindernis, in beliebiger Entfernung auf einer gedachten Linie vom Loch zu dem Punkt, auf dem der Ball in das Hindernis geraten ist, gedroppt - einen Strafschlag.

Seitliches Wasserhindernis (rote Pfähle)

Ist genauso zu behandeln wie frontales Wasser, aber ...
Der Ball wird vor oder hinter dem Wasserhindernis, wo der Ball das Hindernis gekreuzt hat, zwei Schlägerlängen links oder rechts gedroppt, nicht näher zum Loch - einen Strafschlag.

Boden in Ausbesserung (blaue Pfähle)

  • Droppen ohne Strafe, nicht näher zur Fahne
  • Droppen ohne Strafe
  • Falsches Grün
  • Zeitweiliges Wasser
  • Buggy-Weg
  • Neben einem Netz oder Zaun, wenn richtiges Schwingen nicht möglich ist. Es dürfen aber keine Netze oder Zäune sein, die ein Aus bedeuten.

Ball unspielbar

  • Der Spieler darf an jedem Ort auf dem Platz seinen Ball für unspielbar erklären (Ausnahme Wasserhindernis)
  • Ball wiederholen - einen Strafschlag
  • Ball droppen hinter dem Punkt wo der Ball lag, in gedachter Linie zum Loch - einen Strafschlag.
  • Den Ball zwei Schlägerlängen vom Ball, nicht näher zum Loch.

Ball im Bunker

Den Ball zwei Schlägerlängen vom Ball, aber innerhalb des Bunkers, droppen - den Ball zu verlängerter Linie zum Loch, aber nicht näher dazu, droppen (innerhalb des Bunkers) - einen Strafschlag.

Ball wiederholen - einen Strafschlag.

Provisorischer Ball

Ist der Ball im Aus oder verloren (nicht im Wasserhindernis), kann der Spieler einen Provisorischen Ball spielen (aus Zeitersparnis). Wenn der Spieler einen provisorischen Ball spielt, muss er seinen Mitspielern unmissverständlich sagen, dass er eine provisorischen Ball spielt.

Wird der ursprüngliche Ball wieder gefunden, muss dieser weitergespielt werden. Die zwischenzeitlich mit dem provisorischen Ball gemachten Schläge zählen nicht.

Bewegliches Hemmnis

Zigarettenstummel, Platzpflegemittel, Werkzeuge, Dosen, Flaschen usw.

Erleichterung: Liegt der Ball neben einem beweglichen Hemmnis, kann dieses entfernt werden. Bewegt sich der Ball dabei, kann er straflos zurückgelegt werden.

Liegt der Ball auf einem beweglichen Hemmnis, kann dieser straflos aufgehoben werden, um das Hemmnis zu beseitigen.

Unbewegliches Hemmnis

Mauern, festinstallierte Mülleimer und Bänke, Hinweisschilder, Steine, die Schilder tragen. Der Spieler sucht sich einen Bezugspunkt, von dem keine Behinderung mehr ausgeht. Dort droppt der Spieler, innerhalb einer Schlägerlänge, straflos seinen Ball.

Golf- & LandClub Gut Uhlenhorst gGmbH
Mühlenstraße 37  ·  24229 Dänischenhagen  ·  Route planen
Telefon +49 4349 91 700  ·  Fax +49 4349 91 94 00  ·  golf (at) gut-uhlenhorst.de