Golf & Hund

Im Golf- & LandClub Gut Uhlenhorst sind Hunde mit ihren Golfern herzlich willkommen.

 

Während Sie das Spiel in der herrlichen Umgebung genießen, erfreut sich Ihr angeleinter tierischer Begleiter an einem ausgiebigen Spaziergang. Kleine und alte Hunde finden bequem in einem Golfcart Platz, so kann auch Ihr vierbeiniger Freund auf der langen Runde zur Ruhe kommen.

Die Tradition spricht für den Hund. Wenn tatsächlich schottische Schäfer das Golfspiel erfunden haben, war der Schäferhund wohl von Anbeginn mit dabei. Sogar in den ersten schriftlichen 13 Golfregeln aus dem Jahr 1744 wurde der Hund erwähnt: Regel zehn besagte, "wenn der Ball durch eine andere Person, einen Hund oder ähnliches gestoppt wird, muss er so gespielt werden, wie er liegt." Ein Indiz, dass Hunde auf dem Golfplatz keine Seltenheit waren.

Platzregeln des Golf- & LandClub Gut Uhlenhorst für Hundebesitzer

  1. Hunde dürfen nur angeleint auf der Golfrunde mitgeführt werden.
  2. Die Anzahl der Hunde ist auf 1 Hund pro Flight begrenzt. Während einer Turnierrunde sind Hunde nicht zugelassen.
  3. Verunreinigungen müssen entfernt werden. Die Mitnahme von Kotbeuteln ist zwingend notwendig.

Wenn Sie einen Hund mitbringen, akzeptieren Sie, die volle Haftung bei Schäden gegenüber Menschen und Material zu übernehmen.

Sollten Sie Geschädigter sein, wenden Sie sich direkt an den Schädiger und halten den Betreiber der Golfanlage von Ansprüchen frei.

Ein Herz für Vierbeiner

Golf- & LandClub Gut Uhlenhorst gGmbH
Mühlenstraße 37  ·  24229 Dänischenhagen  ·  Route planen
Telefon +49 4349 91 700  ·  Fax +49 4349 91 94 00  ·  golf (at) gut-uhlenhorst.de